Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen
<< Previous     Next >>
Helle Kinning

Die Entwicklung von Drohnen

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


9th Jul 2018


Drohnen oder unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicles = UAV) werden seit einigen Jahren immer beliebter im kommerziellen, privaten und staatlichen Bereich. Es gibt sie heutzutage in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen. Im täglichen Leben begegnen einem jedoch am ehesten sogenannte VTOL-Drohnen (VTOL = Vertical Take-Off and Landing; Englisch für „senkrecht starten und landen“). Derartige Drohnen sind mit Kameras für Fotos oder Videoaufnahmen ausgestattet und sie können meist über Park- oder anderen öffentlichen Anlagen gesichtet werden. Doch darüber hinaus können Drohnen noch viel, viel mehr.

Einsatzmöglichkeiten

Die Drohnen-Industrie hat erst in den letzten zwei Jahrzehnten ordentlich an Aufschwung gewonnen, doch die Wurzeln ihrer Entstehung reichen bis in die frühen 1900er-Jahre zurück. Damals waren die USA und Frankreich an der Entwicklung automatischer, unbemannter Flugzeuge beteiligt.
Mittlerweile sind Drohnen hochentwickelte Robotersysteme, die in einer Vielzahl von Branchen und Märkten Anwendung finden – in der Militärtechnik, dem landwirtschaftlichen Bereich, in der Forschung, in der privaten Fotografie oder bei Videoaufnahmen. Der aktuelle Marktwert wird insgesamt auf mehr als 17 Milliarden Euro geschätzt.

Militär

Eines der größten Einsatzgebiete für Drohnen ist der militärische Bereich. Hier werden sie vorwiegend für die Überwachung und zu Forschungszwecken verwendet. 86 Länder haben Berichten zufolge mit Drohnen Verluste verhindern können und mit ihrer Hilfe Missionen mit hohen und zeitkritischen Anforderungen durchgeführt. Andere militärische Drohnen, wie die UUVRON 1 der USA, dienen zur Erkennung und Untersuchung verdächtiger Seeminen und anderer Objekte im Meer bzw. auf dem Meeresgrund.

Laut eines kürzlich erschienen Berichtes von Goldman Sachs, werden Militärausgaben für Drohnen bis zum Jahr 2020 auf schätzungsweise 70 Milliarden US-Dollar ansteigen. Drohnen werden dabei eine wichtige Rolle einnehmen, da sie zunehmend menschliche Piloten in gefährlichen Einsätzen ersetzen werden.

Gewerblich

Neben militärischen Einsatzmöglichkeiten sind kommerzielle Drohnen der zweitgrößte Markt für diese Technologie. Dieser Markt ist zwar noch relativ jung, gewinnt jedoch stetig an Dynamik. Das Potential für die Einsatzmöglichkeiten ist vielfältig. Mit hochentwickelten Drohnen können z.B. anspruchsvolle tägliche Aufgaben erledigt werden, wie das automatisierte Düngen von Feldern, die Überwachung der Verkehrslage oder das Vermessen unübersichtlicher und schwerzugänglicher Regionen. Laut einem Bericht von DroneDeploy, verzeichnete die Baubranche eine extrem hohe Jahreswachstumsrate von 239 %, gefolgt von der Bergbauindustrie mit 198 %.

Darüber hinaus hat der Einsatz von Drohnen auch in der Lieferbranche zugenommen. Das chinesische Unternehmen ele.me (ein Unternehmen der Alibaba Gruppe), liefert Lebensmittel in einem 57 Quadratkilometer umfassenden Industriepark in Schanghai an dort wohnende Menschen aus. Der Service erfolgt bislang allerdings noch nicht von „Tür zu Tür“, sondern nur von „Drohnen-Standort zu Drohnen-Standort“. Die Lebensmittel werden durch Auslieferungsfahrer zu „Drohnen-Standorten“ geliefert bzw. abgeholt. Durch den Einsatz der Drohnen können Lieferwege verkürzt werden. Dadurch wiederum verringern sich die durch Lieferfahrzeuge ausgestoßenen Kohlendioxidemissionen. Durch die schnelle Zustellung mit Hilfe der Drohne, können wiederum Speisen warm ihr Ziel erreichen. Sollte sich die Branche derart weiterentwickeln, könnten Drohnen eines Tages Ihre Pizza direkt zu Ihnen nach Hause liefern.

Gaming

Die Spieleindustrie verwendet Drohnen für das 3D-Mapping von Regionen. Mit Hilfe der Drohnen werden zum Beispiel Rennstrecken in der ganzen Welt aufgezeichnet. Dadurch können noch realistischere Umgebungen geschaffen werden, und Spieler können virtuell über die berühmten Rennstrecken der Formel 1 oder MotoGP rasen.

Privat

Angesichts der zunehmenden Popularität von privaten Videoaufnahmen und „Vlogs“ (Video-Blogs) finden Drohnen inzwischen auch zunehmend Anwendung im privaten Bereich. Dabei werden sie nicht nur für private Videos oder Amateurvideoaufnahmen eingesetzt, sondern auch für die private Fotografie, wie zum Beispiel Luft- und Landschaftsaufnahmen. Ungefähr 2,4 Millionen private Drohnen wurden im Jahr 2016 alleine in den USA verkauft – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr (1,1 Mio.).

Strafverfolgung

Seit einigen Jahren finden Drohnen auch zunehmend Anwendung in der Strafverfolgung. Hier helfen sie beispielsweise bei der Suche nach vermissten Personen, der Erfassung von Verkehrsunfällen oder Tatorten sowie bei der Überwachung von Wald- und Küstengebieten zur Bekämpfung von Wilderei. Der Einsatz von Drohnen in der Strafverfolgung hat sogar dazu beigetragen die Kriminalitätsrate in der mexikanischen Stadt Ensenada um 10 % zu reduzieren. Der Einsatz von Wärmebild- und Zoom-Kameras auf Drohnen wie der DJI Inspire, machen sie zum perfekten Strafverfolgungs-Instrument bei wichtigen Einsätzen. In Frankreich werden Drohnen inzwischen sogar von der Verkehrspolizei für das Blitzen von Rasern eingesetzt.

Rettungsdienste und Katastrophenschutz

Drohnen haben sich auch für den Einsatz in Notsituationen bewiesen und bereits Menschen in Naturkatastrophen und Notfällen das Leben gerettet. So haben Drohnen z.B. bei dem jüngsten Vulkanausbruch auf Hawaii Einsatzkräften bei der Rettung eines Einwohners vor einem Lavastrom geholfen. In Australien wurde eine Drohne zum Lebensretter für zwei Schwimmer, die sich bei starkem Wellengang im Meer vor New South Wales nicht mehr ohne fremde Hilfe über Wasser halten konnten.

Forschung

Mit Drohnen konnten inzwischen auch zahlreiche Entdeckungen gemacht werden, wie zum Beispiel die „neuen“ Nazca-Linien in der peruanischen Wüste oder das Wrack der Titanic. Unterwasser-Drohnen bieten zudem zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für die Forschung, wie zum Beispiel zur Beobachtung der Fortpflanzung von Plankton oder dem Wanderverhalten von Walen. Zudem wurden Drohnen in diesem Bereich eingesetzt, um einige der entlegensten Meeresregionen zu erkunden, wie z.B. die Region unter den Eismassen der Antarktis.

Die Zukunft

Die Zukunft birgt ein enormes Potential für die Drohnen-Industrie. Dabei wird der Wettbewerb um die Entwicklung der besten, neuen Technologie mit hoher Wahrscheinlichkeit noch weiter zunehmen – trotz des Höhepunktes, der in Bezug auf Innovationen bei kommerziellen Drohnen früher oder später erreicht sein wird. Diese Entwicklung gab es in der Vergangenheit bereits bei PCs, Smartphones und MP3-Playern. Das Interesse könnte sich in Zukunft eher auf die Verbesserung der Software als auf die Weiterentwicklung der physische Drohne richten. Geschwindigkeit, Leistungsfähigkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis der Drohnen werden stark von der Nachfrage des Verbrauchers getrieben werden.

Drohen unterstützen uns in immer mehr Lebensbereichen. Worin sollten uns Drohnen Ihrer Meinung nach unterstützen?

Erfahren Sie mehr über unsere Produkte oder kontaktieren Sie uns, um ein konkretes Projekt zu besprechen. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unseren Online-Chat, per E-Mail oder rufen Sie uns gerne an.

Helle Kinning

Pyrolyse Backöfen: Ein Hilfsmittel in der häuslichen Versorgung?

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


1st Jul 2018


Selbstreinigende Backöfen haben in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen. Jedes Jahr kommen weitere Marken hinzu, die diese Technologie anbieten. Die Pyrolyse-Backöfen machen sowohl eine aufwändige Reinigung des Ofens als auch die Nutzung spezieller Ofenreiniger überflüssig. Dank ihrer zunehmenden Beliebtheit können Pyrolyse-Backöfen mittlerweile noch kostengünstiger produziert werden und werden somit für die Endverbraucher immer erschwinglicher.

Bislang schien die Käuferzielgruppe vorwiegend an Berufstätigen und Eltern ausgerichtet zu sein, die ihre knappe und wertvolle Freizeit nicht mit der zeitaufwändigen Reinigung ihrer Backöfen verbringen wollten. Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere Zielgruppen, die von dieser Technologie profitieren können. Zu diesen zählen z.B. Senioren oder auch Menschen mit Beeinträchtigungen.

In einem vorherigen Blogbeitrag Pflegeheim oder Pflege daheim? haben wir bereits diskutiert, wie intelligente Technologien mit integrierten Teleskopauszugsschienen Lösungen darstellen können, die Menschen, die auf Hilfe im eigenen Haushalt angewiesen sind – etwa durch Pflegepersonen oder anderweitige Unterstützung – mehr Unabhängigkeit im eigenen Haushalt ermöglichen können.

Es scheint, als würde die Technologiebranche älteren Menschen oder Menschen mit Beeinträchtigung als Zielgruppe bei ihren Marketingaktivitäten keine große Beachtung schenken. Doch auch gerade für diese Zielgruppe erschließen sich bei der Nutzung von selbstreinigenden Backöfen wertvolle Vorteile.

51% der Verbraucher geben bei Umfragen an, dass sie das Reinigen ihrer Backöfen, wie z.B. das Entfernen eingebrannter Fettflecke und verkrusteter Essensreste, als überaus mühsam empfinden. Folglich dürfte sich die Backofenreinigung für ältere Menschen oder für Menschen mit Beeinträchtigung als noch anstrengender erweisen. Insbesondere dann, wenn zum Reinigen des Ofens über längere Zeit eine gebückte Haltung eingenommen werden muss, kann es zu Schmerzen in den Händen, den Knien, der Hüfte oder den Schultern kommen.

Durch die selbstreinigende Funktion können Pyrolyse-Backöfen eine hervorragende Ergänzung in Wohnungen von älteren oder hilfsbedürftigen Menschen darstellen. Während der Reinigungsfunktion wird der Pyrolyse-Ofen auf bis zu 500˚C erhitzt. Um ein versehentliches Öffnen des Ofens während des Reinigungsvorganges zu verhindern, wird die Tür des Ofens automatisch fest verriegelt. Festgesetztes Fett und Essensreste zerfallen nun bei der Pyrolyse-Reinigung durch die hohe Hitze zu Asche. Nach Abschluss des Reinigungsvorganges kann die Asche leicht aus dem Backofen gefegt werden – langwieriges und kraftintensives Schrubben entfällt. Da durch die Pyrolyse-Reinigung keine speziellen Ofenreiniger mehr benötigt werden, verringert sich auch das Risiko von alkalischen Verätzungen, die – bei unzureichender Versorgung – innerhalb von wenigen Stunden von oberflächlichen zu tiefergehenden Verätzungen führen können.

Die Möglichkeit Backöfen in verschiedenen Höhen anzubringen, macht es heutzutage noch einfacher, Küchen benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Installation der Backöfen in Griffhöhe, braucht man sich nicht mehr unnötig bücken, um ein heißes und unter Umständen schweres Backblech oder Gitterrost aus dem Ofen zu holen. Hierdurch sinkt die Verletzungsgefahr. Stattdessen können die Ofenbleche ganz einfach in einer Ebene zwischen dem Ofen und der Arbeitsfläche bewegt werden.

Als Pyrolyse-Backöfen erstmals auf dem Markt erschienen, bestand ein häufig beanstandetes Problem darin, dass die seitlichen Halterungen der Ofenbleche vor der Durchführung des Reinigungsprogramms herausgenommen werden mussten. Schmiermittel und Fette in den Auszugsschienen waren für derart hohe Temperaturen nicht geeignet. Accurides Ingenieure setzten sich daraufhin das Ziel, Teleskopauszugsschienen für Pyrolyse-Backöfen zu entwickelten, die der großen Hitze während des Reinigungsvorganges standhalten und während der Reinigung im Ofen verbleiben konnten.

Accurides Teleskopauszugsschienen für Backöfen wurden somit speziell im Hinblick auf die Verwendung in Pyrolyse-Backöfen entwickelt. Die Teleskopauszugschienen sind mit speziellen Graphiteinsätzen ausgestattet. Diese Graphiteinsätze erzeugen einen sich immer wieder neu aufbauenden und extrem hitzebeständigen Schmierfilm, der einen Ausbau der Schiene zur Reinigung unnötig macht und somit die Reinigung der Pyrolyse-Backöfen wesentlich vereinfacht. Die Teleskopschienen für Pyrolyse-Backöfen sind weiterhin spülmaschinenfest, somit leicht zu pflegen und durch die angewandte Technik auch sehr langlebig.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Miele

Wie alle Auszugsschienen von Accuride, lassen sich auch mit diesen Teleskopauszugsschienen für Backöfen schwere Lasten mühelos bewegen. Dies erlaubt den Endkunden schwere Ofenbleche ohne Kippgefahr aus dem Ofen zu nehmen. Weiterhin lassen sich die Ofenbleche bzw. ‑roste durch die Schienen so weit ausziehen, dass die gesamte Fläche gut zu erreichen ist und nicht ins Ofeninnere gegriffen werden muss. Hierdurch verringert sich die Gefahr für Verbrennungen.


Für Rollstuhlfahrer kann beispielsweise dadurch das Risiko verringert werden, sich zu weit vornüber beugen zu müssen und dadurch das Gleichgewicht zu verlieren. Auch ein Bücken und das anschließende nach oben Heben des Ofenblechs entfällt, was insbesondere für ältere Menschen zunehmend schwieriger werden kann.

Das Risiko kleinerer Verbrennungen lässt sich bislang zwar noch nicht vollkommen ausschließen, jedoch werden durch Accurides Teleskopauszugschienen Bleche und Roste in Backöfen besser zugänglich. Sie benötigen lediglich ein Minimum an eigenem Aufwand für die Reinigung, so dass Endverbraucher mehr Zeit ihrem Alltag widmen können. Dadurch, dass die Schienen extrem hitzebeständig sind, müssen sie vor dem Reinigungsprogramm nicht mehr herausgenommen werden und können bedenkenlos im Ofen verbleiben. Ohne Bedenken kann das Reinigungsprogramm jederzeit gestartet werden. Dadurch wiederum wird das Risiko von Verletzungen durch manuelle Reinigung, wie zum Beispiel Gelenk- und Rückenschäden oder Verätzungen durch Reinigungsmittel, minimiert.

Moderne Häuser und Wohnungen werden vermehrt auf die Zukunft und Technologien immer mehr auf Barrierefreiheit ausgerichtet. Was hilft Ihrer Meinung nach, die Unabhängigkeit im eigenen Heim so lange wie möglich zu gewährleisten?

Wenn Sie mehr über unsere Produkte erfahren oder Ihre Projektanforderungen mit uns besprechen möchten, nutzen Sie bitte unseren Online-Chat, schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Helle Kinning

Sie haben Fragen an Accuride? Chatten Sie mit uns!

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


21st May 2018


Gute Kommunikation ist unabdingbar für alle großen Unternehmen. Natürlich auch für Accuride. Für uns als globales Unternehmen ist die Kommunikation sowohl mit unseren Kunden als auch zwischen unseren weltweiten Standorten für den Erfolg unserer kugelgelagerten Teleskopschienen und Linearführungen wichtiger denn je. Auch überrascht es nicht, dass 44% der Online-Verbraucher  angeben, eine der wichtigsten Funktionen einer Website besteht darin, Fragen direkt und in Echtzeit von Mitarbeitern eines Unternehmens beantwortet zu bekommen.

Die neue Chat-Funktion auf unserer Website ist ideal, um schnelle Antwort auf Ihre Fragen zu bekommen –vom Handy genauso wie über die Desktop-Version und völlig unabhängig davon, an welchem Ort auf der Welt Sie sich gerade befinden. Noch einfacher und schneller wird die Kommunikation, wenn Sie sich zuvor über Ihren Facebook oder Google+ Account anmelden.

Um Kunden den besten Service zu bieten, haben wir unsere Website mit einer Live-Chat-Funktion ergänzt. Durch die neue Funktion können Besucher schnell und direkt Kontakt zu unserem Team aufnehmen – unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten. So können wir innerhalb weniger Minuten auf Fragen persönlich eingehen. Selbst wir sind überrascht, wie beliebt Live-Chats mittlerweile sind: 42% der Kunden bevorzugen einen Live-Chat im Vergleich zur Kommunikation per E-Mail (23%) oder den sozialen Medien und Foren (16%). 

Als einer der weltweit größten Anbieter für Linearführungen und Teleskopschienen, sind wir seit über 50 Jahren am Markt. Doch wir wären nicht dort, hätte erstklassige Kundenbetreuung bei uns nicht oberste Priorität. Unser Team steht gerne jederzeit bereit, um bei sämtlichen Anliegen - von Fragen zu unseren Standardschienen bis hin zu Anfragen über maßgeschneiderte Teleskopschienen - behilflich zu sein.

Durch das Hinzufügen der Live-Chat-Funktion wollen wir Accuride noch leichter und schneller erreichbar machen. Viele Kunden kontaktieren uns telefonisch oder per E-Mail. Bei  einfachen Fragen kann es jedoch praktischer sein, direkt Kontakt mit uns über den Live-Chat aufzunehmen.

Wir glauben daran, dass auch kleine Anpassungen einen großen Unterschied bewirken. Dieser Art von Denken haben wir es zu verdanken, dass Schienen von Accuride heutzutage in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen – in Luxusautos genauso wie in kundenspezifischen Lager- und Kommissioniersystemen. Durch diesen Ansatz entwickeln wir auch Lösungen, die Linearführungen mit neuen Technologien und smarten Lösungen kombinieren, wie zum Beispiel elektronische Zugriffskontrollsysteme.

Die Live-Chat Funktion ist nun ein weiterer Schritt, Kommunikation noch effektiver zu gestalten und Interessenten bestmöglich zu betreuen. Wir knüpfen damit an vorherige Bemühungen an, unsere Kommunikationsprozesse noch besser zu machen. So haben wir z.B. Scrum in unsere Produktions- und Entwicklungsprozesse eingeführt.

Durch die Integration von Scrum konnten wir sowohl die Kommunikation zwischen unseren Mitarbeitern und Teams, aber vor allem auch die Kommunikation mit unseren Kunden wesentlich verbessern. Unsere Kunden können nun leichter direkten Einfluss auf die Design- und Entwicklungsphasen der kugelgelagerten Schienen und Auszüge nehmen und erhalten dadurch ein noch besseres und auf ihre individuelle Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt. Wir fertigen passgenauere Prototypen und arbeiten noch effizienter. Bei jeder maßgeschneiderten Lösung sparen unsere Kunden so Zeit und Geld. Aber auch bei einigen unserer Standardprodukte erzielen wir damit Einsparungen. In unserem vorherigen Blogbeitrag über Scrum erfahren Sie mehr darüber, wie genau und warum wir diese Methode einsetzen.

Wir suchen immer wieder nach neuen Arbeitsweisen und Technologien, um unsere Produkte und unseren Kundenservice weiter zu verbessern. Unser Live-Chat ist nur eine weitere Ergänzung in diesem Bereich. Warum besuchen Sie nicht unsere Homepage und probieren es einfach mal aus? 

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. Wir sind sicher, dass auch Sie von der neuen Live-Chat-Funktion begeistert sein werden – so wie bereits 92% unserer Kunden.

Wie wird die Zukunft der Kommunikation in einer Welt aussehen, in der Kommunikation immer schneller wird – und wird künstliche Intelligenz dabei zunehmend eine Rolle spielen?

Rolf Bauer

Fachliche Weiterbildung bei Accuride

Author: Rolf Bauer, Distribution Sales Manager


23rd Apr 2018


Am 19.-20.4. hatten wir in unserem Werk Diez die technischen und kaufmännischen. Mitarbeiter für Führungssysteme von dem führenden Partner des Holzhandwerkes, der Firma Häfele GmbH aus Nagold zur Weiterbildung zu Gast.

Der für Häfele zuständige Key-Account Manager Rolf Bauer sowie der Manager für Produktion Jürgen Heinz haben sich der vielen, gut vorbereiteten Fragen der Teilnehmer in Seminar und Werksführung angenommen. Sabine Traub alszuständige Mitarbeiterin im Customer Service ging auf Fragen rund um die Aufftragsbearbeitung ein.

Zwei sehr produktive Tage, wie die Teilnehmer von Häfele bestätigten.
Von links: Rolf Bauer, Stephan Bullinger, Sabine Traub, Svenia Schwarz, Andrea Schwarz, Stephanie Dekhaila
Philipp Krebs

So nutzt Accuride Europe Scrum für neue Produktinnovationen

Author: Philipp Krebs, Project Business Development Manager


20th Feb 2018


Das Entwickeln von Teleskopschienen und Auszugssystemen von morgen kann schwierig zu bewerkstelligen sein. Bei Accuride haben wir uns es nicht nur zum Ziel gesetzt, unsere Auszugsschienen zu den besten auf dem Markt zu machen, sondern wir wollen auch sicherstellen, dass unsere Schienen sich neuen und verändernden Anforderungen anpassen.

Um dies zu ermöglichen, nehmen wir unsere Forschung und Entwicklung sehr ernst und unsere Expertenteams von Ingenieuren und Designern haben stets die neuesten Tools zur Verfügung. Es sind jedoch nicht nur unsere fantastischen Mitarbeiter bei Accuride, die uns erlauben, innovative Lösungen für die Probleme unserer Kunden zu finden.

Wir bei Accuride lieben auch Effizienz. Deshalb sind unsere Arbeits- und technischen Rahmenbedingungen derart gestaltet, dass unsere Teams stets Höchstleistungen erbringen können. Um unsere Teams noch effizienter zu machen, hat unsere Projektentwicklung in Deutschland damit begonnen, Scrum als Teil des Arbeitsprozesses umzusetzen.

Scrum hat seine Wurzeln in den 1980ern. Damals entwickelten die großen japanischen Automobilhersteller effizientere Wege des Projektmanagements, damit Projekte schneller und innovativer abgeschlossen werden können.

Der Begriff Scrum wurde in den frühen 1990ern geprägt und das Konzept erstmals im Jahr 1995 im Rahmen einer Konferenz präsentiert. Scrum wird heute als ein Rahmenwerk definiert, innerhalb dessen Menschen komplexe adaptive Aufgabenstellungen angehen können, und durch das sie in die Lage versetzt werden, produktiv und kreativ Produkte mit dem höchstmöglichen Wert auszuliefern.

Scrum selbst ist ein einfaches Rahmenwerk für die effektive Teamarbeit an komplexen Produkten. Obwohl Scrum ursprünglich als Rahmenwerk für die Softwareentwicklung gedacht war, ist es gleichermaßen nützlich für technische Projekte, mit denen ein greifbares Produkt geschaffen wird.

Einer der wichtigsten Vorteile von Scrum ist das tägliche Scrum Meeting (Daily Scrum). Dabei kommen alle Teammitglieder kurz zusammen, um gemeinsam Fortschritte zu diskutieren und Verbesserungsbereiche zu umreißen. Dies erlaubt auch eine bessere Sichtbarkeit des Projektfortschritts und wir können unseren Kunden Prototypen und Entwürfe in einem früheren Stadium zeigen und ihnen so ermöglichen, Feedback und Input für das laufende Projekt zu geben.

Daily Scrum

Dies bedeutet, dass unsere Kunden einen Input zu Projekten leisten können, noch bevor diese abgeschlossen sind, um so zu gewährleisten, dass das Endprodukt den Kundenerwartungen besser entspricht. Scrum bedeutet nicht nur, dass unsere Kunden bessere Produkte erhalten. Dank der optimierten Arbeitsprozesse sind wir nun auch in der Lage, einen kürzeren Zeitrahmen zu veranschlagen.
Mit Scrum kann Accuride Europe nun noch schneller noch mehr innovative Linearführungen und Auszugsschienen für unsere Kunden entwickeln und fertigen. Doch nicht nur unsere neuen Teleskopschienen profitieren von Scrum.

Wir lassen Scrum und das Feedback unserer Kunden auch in den Entwicklungsprozess unserer bestehenden Produkte einfließen und werfen gerne einen „frischen“ Blick auf unsere bestehende Produktlinie, um nach Wegen zu suchen, wie wir unsere weltweit führenden Produkte verbessern können.
So stellen wir sicher, dass unsere Schienenlösungen immer von höchster Qualität sind und stets mit den neuesten Technologien und Techniken aktualisiert werden.

Seit Scrum bei Accuride Europe zum Einsatz kommt, können unsere Ingenieure und Designer noch effizienter arbeiten. Zudem ist Scrum bereits in einige unser Automobil- und Backofenprojekte eingeflossen.
Scrum hat uns Fortschritte erzielen lassen, die wir nie für möglich gehalten hätten und mit denen auch unsere Kunden äußerst glücklich sind. Wir denken derzeit darüber nach, Scrum auch auf andere Bereiche von Accuride auszuweiten, und hoffen, die damit erzielten Vorteile auch unseren Kunden zugutekommen zu lassen.

Da Scrum unseren Kunden erlaubt, mehr Einfluss auf unsere Entwicklungsprozesse zu nehmen, wie würden Sie eine unserer Schienen für Ihr jüngstes Projekt anpassen?

What.How.When.

Beabsichtigen Sie, eine Auszugsschiene zu kaufen, zu montieren oder zu verwenden?
Dann ist unser „Was? Wie? Wann?“ Leitfaden für kugelgelagerte Auszugsschienen alles, was Sie brauchen.

Fallstudien...

Accuride-Schienen: das beste Rezept für sichere Medikamenten-Management-Systeme

Mit 10 Jahren Erfahrung als Vorreiter in der medizinischen Versorgung, ist NewIcon Oy Finnlands Marktführer für automatisierte Medikamenten-Management-Systeme. Das Unternehmen hat bereits mehr als...

> Weiterlesen

Accuride-Schienen: das beste Rezept für sichere Medikamenten-Management-Systeme




News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.