Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen
<< Previous     Next >>
Helle Kinning

Sie haben Fragen an Accuride? Chatten Sie mit uns!

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


21st May 2018


Gute Kommunikation ist unabdingbar für alle großen Unternehmen. Natürlich auch für Accuride. Für uns als globales Unternehmen ist die Kommunikation sowohl mit unseren Kunden als auch zwischen unseren weltweiten Standorten für den Erfolg unserer kugelgelagerten Teleskopschienen und Linearführungen wichtiger denn je. Auch überrascht es nicht, dass 44% der Online-Verbraucher  angeben, eine der wichtigsten Funktionen einer Website besteht darin, Fragen direkt und in Echtzeit von Mitarbeitern eines Unternehmens beantwortet zu bekommen.

Die neue Chat-Funktion auf unserer Website ist ideal, um schnelle Antwort auf Ihre Fragen zu bekommen –vom Handy genauso wie über die Desktop-Version und völlig unabhängig davon, an welchem Ort auf der Welt Sie sich gerade befinden. Noch einfacher und schneller wird die Kommunikation, wenn Sie sich zuvor über Ihren Facebook oder Google+ Account anmelden.

Um Kunden den besten Service zu bieten, haben wir unsere Website mit einer Live-Chat-Funktion ergänzt. Durch die neue Funktion können Besucher schnell und direkt Kontakt zu unserem Team aufnehmen – unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten. So können wir innerhalb weniger Minuten auf Fragen persönlich eingehen. Selbst wir sind überrascht, wie beliebt Live-Chats mittlerweile sind: 42% der Kunden bevorzugen einen Live-Chat im Vergleich zur Kommunikation per E-Mail (23%) oder den sozialen Medien und Foren (16%). 

Als einer der weltweit größten Anbieter für Linearführungen und Teleskopschienen, sind wir seit über 50 Jahren am Markt. Doch wir wären nicht dort, hätte erstklassige Kundenbetreuung bei uns nicht oberste Priorität. Unser Team steht gerne jederzeit bereit, um bei sämtlichen Anliegen - von Fragen zu unseren Standardschienen bis hin zu Anfragen über maßgeschneiderte Teleskopschienen - behilflich zu sein.

Durch das Hinzufügen der Live-Chat-Funktion wollen wir Accuride noch leichter und schneller erreichbar machen. Viele Kunden kontaktieren uns telefonisch oder per E-Mail. Bei  einfachen Fragen kann es jedoch praktischer sein, direkt Kontakt mit uns über den Live-Chat aufzunehmen.

Wir glauben daran, dass auch kleine Anpassungen einen großen Unterschied bewirken. Dieser Art von Denken haben wir es zu verdanken, dass Schienen von Accuride heutzutage in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen – in Luxusautos genauso wie in kundenspezifischen Lager- und Kommissioniersystemen. Durch diesen Ansatz entwickeln wir auch Lösungen, die Linearführungen mit neuen Technologien und smarten Lösungen kombinieren, wie zum Beispiel elektronische Zugriffskontrollsysteme.

Die Live-Chat Funktion ist nun ein weiterer Schritt, Kommunikation noch effektiver zu gestalten und Interessenten bestmöglich zu betreuen. Wir knüpfen damit an vorherige Bemühungen an, unsere Kommunikationsprozesse noch besser zu machen. So haben wir z.B. Scrum in unsere Produktions- und Entwicklungsprozesse eingeführt.

Durch die Integration von Scrum konnten wir sowohl die Kommunikation zwischen unseren Mitarbeitern und Teams, aber vor allem auch die Kommunikation mit unseren Kunden wesentlich verbessern. Unsere Kunden können nun leichter direkten Einfluss auf die Design- und Entwicklungsphasen der kugelgelagerten Schienen und Auszüge nehmen und erhalten dadurch ein noch besseres und auf ihre individuelle Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt. Wir fertigen passgenauere Prototypen und arbeiten noch effizienter. Bei jeder maßgeschneiderten Lösung sparen unsere Kunden so Zeit und Geld. Aber auch bei einigen unserer Standardprodukte erzielen wir damit Einsparungen. In unserem vorherigen Blogbeitrag über Scrum erfahren Sie mehr darüber, wie genau und warum wir diese Methode einsetzen.

Wir suchen immer wieder nach neuen Arbeitsweisen und Technologien, um unsere Produkte und unseren Kundenservice weiter zu verbessern. Unser Live-Chat ist nur eine weitere Ergänzung in diesem Bereich. Warum besuchen Sie nicht unsere Homepage und probieren es einfach mal aus? 

Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen. Wir sind sicher, dass auch Sie von der neuen Live-Chat-Funktion begeistert sein werden – so wie bereits 92% unserer Kunden.

Wie wird die Zukunft der Kommunikation in einer Welt aussehen, in der Kommunikation immer schneller wird – und wird künstliche Intelligenz dabei zunehmend eine Rolle spielen?

Rolf Bauer

Fachliche Weiterbildung bei Accuride

Author: Rolf Bauer, Distribution Sales Manager


23rd Apr 2018


Am 19.-20.4. hatten wir in unserem Werk Diez die technischen und kaufmännischen. Mitarbeiter für Führungssysteme von dem führenden Partner des Holzhandwerkes, der Firma Häfele GmbH aus Nagold zur Weiterbildung zu Gast.

Der für Häfele zuständige Key-Account Manager Rolf Bauer sowie der Manager für Produktion Jürgen Heinz haben sich der vielen, gut vorbereiteten Fragen der Teilnehmer in Seminar und Werksführung angenommen. Sabine Traub alszuständige Mitarbeiterin im Customer Service ging auf Fragen rund um die Aufftragsbearbeitung ein.

Zwei sehr produktive Tage, wie die Teilnehmer von Häfele bestätigten.
Von links: Rolf Bauer, Stephan Bullinger, Sabine Traub, Svenia Schwarz, Andrea Schwarz, Stephanie Dekhaila
Philipp Krebs

So nutzt Accuride Europe Scrum für neue Produktinnovationen

Author: Philipp Krebs, Project Business Development Manager


20th Feb 2018


Das Entwickeln von Teleskopschienen und Auszugssystemen von morgen kann schwierig zu bewerkstelligen sein. Bei Accuride haben wir uns es nicht nur zum Ziel gesetzt, unsere Auszugsschienen zu den besten auf dem Markt zu machen, sondern wir wollen auch sicherstellen, dass unsere Schienen sich neuen und verändernden Anforderungen anpassen.

Um dies zu ermöglichen, nehmen wir unsere Forschung und Entwicklung sehr ernst und unsere Expertenteams von Ingenieuren und Designern haben stets die neuesten Tools zur Verfügung. Es sind jedoch nicht nur unsere fantastischen Mitarbeiter bei Accuride, die uns erlauben, innovative Lösungen für die Probleme unserer Kunden zu finden.

Wir bei Accuride lieben auch Effizienz. Deshalb sind unsere Arbeits- und technischen Rahmenbedingungen derart gestaltet, dass unsere Teams stets Höchstleistungen erbringen können. Um unsere Teams noch effizienter zu machen, hat unsere Projektentwicklung in Deutschland damit begonnen, Scrum als Teil des Arbeitsprozesses umzusetzen.

Scrum hat seine Wurzeln in den 1980ern. Damals entwickelten die großen japanischen Automobilhersteller effizientere Wege des Projektmanagements, damit Projekte schneller und innovativer abgeschlossen werden können.

Der Begriff Scrum wurde in den frühen 1990ern geprägt und das Konzept erstmals im Jahr 1995 im Rahmen einer Konferenz präsentiert. Scrum wird heute als ein Rahmenwerk definiert, innerhalb dessen Menschen komplexe adaptive Aufgabenstellungen angehen können, und durch das sie in die Lage versetzt werden, produktiv und kreativ Produkte mit dem höchstmöglichen Wert auszuliefern.

Scrum selbst ist ein einfaches Rahmenwerk für die effektive Teamarbeit an komplexen Produkten. Obwohl Scrum ursprünglich als Rahmenwerk für die Softwareentwicklung gedacht war, ist es gleichermaßen nützlich für technische Projekte, mit denen ein greifbares Produkt geschaffen wird.

Einer der wichtigsten Vorteile von Scrum ist das tägliche Scrum Meeting (Daily Scrum). Dabei kommen alle Teammitglieder kurz zusammen, um gemeinsam Fortschritte zu diskutieren und Verbesserungsbereiche zu umreißen. Dies erlaubt auch eine bessere Sichtbarkeit des Projektfortschritts und wir können unseren Kunden Prototypen und Entwürfe in einem früheren Stadium zeigen und ihnen so ermöglichen, Feedback und Input für das laufende Projekt zu geben.

Daily Scrum

Dies bedeutet, dass unsere Kunden einen Input zu Projekten leisten können, noch bevor diese abgeschlossen sind, um so zu gewährleisten, dass das Endprodukt den Kundenerwartungen besser entspricht. Scrum bedeutet nicht nur, dass unsere Kunden bessere Produkte erhalten. Dank der optimierten Arbeitsprozesse sind wir nun auch in der Lage, einen kürzeren Zeitrahmen zu veranschlagen.
Mit Scrum kann Accuride Europe nun noch schneller noch mehr innovative Linearführungen und Auszugsschienen für unsere Kunden entwickeln und fertigen. Doch nicht nur unsere neuen Teleskopschienen profitieren von Scrum.

Wir lassen Scrum und das Feedback unserer Kunden auch in den Entwicklungsprozess unserer bestehenden Produkte einfließen und werfen gerne einen „frischen“ Blick auf unsere bestehende Produktlinie, um nach Wegen zu suchen, wie wir unsere weltweit führenden Produkte verbessern können.
So stellen wir sicher, dass unsere Schienenlösungen immer von höchster Qualität sind und stets mit den neuesten Technologien und Techniken aktualisiert werden.

Seit Scrum bei Accuride Europe zum Einsatz kommt, können unsere Ingenieure und Designer noch effizienter arbeiten. Zudem ist Scrum bereits in einige unser Automobil- und Backofenprojekte eingeflossen.
Scrum hat uns Fortschritte erzielen lassen, die wir nie für möglich gehalten hätten und mit denen auch unsere Kunden äußerst glücklich sind. Wir denken derzeit darüber nach, Scrum auch auf andere Bereiche von Accuride auszuweiten, und hoffen, die damit erzielten Vorteile auch unseren Kunden zugutekommen zu lassen.

Da Scrum unseren Kunden erlaubt, mehr Einfluss auf unsere Entwicklungsprozesse zu nehmen, wie würden Sie eine unserer Schienen für Ihr jüngstes Projekt anpassen?

Helle Kinning

Die Gestaltung des idealen Büros der Zukunft

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


2nd Jan 2018


Wie technologische Fortschritte die Art und Weise verändern, wie wir arbeiten

Das Bürodesign bewegt sich in eine neue Ära. Dank technologischer Fortschritte, verbesserter ergonomischer Möbel sowie neuartiger Beleuchtungslösungen gehören ermüdende und oft langweilige Büros zunehmend der Vergangenheit an. Doch wirken sich diese Veränderungen unseres Arbeitsplatzes auch auf die Art und Weise aus, wie wir arbeiten?

city landscape picture by the water at night with the buildings lit up.

Büros verändern sich

Unsere Büros bestehen heutzutage nicht mehr nur aus Schreibtischen und Faxgeräten. Offene Räume und individuell anpassbare Möbel halten zunehmend Einzug, mit dem Ziel, die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern. Seit den frühen 80er-Jahren hat sich viel getan. Damals machte sich man sich vornehmlich Gedanken hinsichtlich Verkabelung und Hitzeentwicklung durch sperrige neue Technologien. Heute dagegen geht es immer mehr darum, minimalistisch gestaltete Räume zur Steigerung der Kreativität zu schaffen.

Von papierlosen Büros bis hin zu Hot Desking zeichnet sich eine gänzlich veränderte Dynamik ab. Viele von uns sitzen an ihrem Arbeitsplatz nach wie vor an einem herkömmlichen Schreibtisch. Doch angesichts der raschen Entwicklungen bei diesen Bürotrends könnten bald auch wir davon profitieren. Die Bürogestaltung entwickelt sich derzeit auf vielfältige Art und Weise. Großraumbüros fördern Teamarbeit und flexible Einrichtungslösungen erlauben das Arbeiten in unterschiedlichsten Umgebungen.

Auf die hohen Preise für Büroimmobilien haben viele Unternehmen mit Großraumbüros und Hot Desking reagiert, machten sich dabei jedoch manchmal nur wenig Gedanken hinsichtlich der Auswirkungen auf ihre Belegschaft.

Unternehmer müssen Veränderungen in der Büroumgebung – von Bürogeräten bis zum Raumgestaltung – berücksichtigen, um eine arbeitsförderliche Atmosphäre im Büro zu schaffen. Laut der britischen Architektenkammer RIBA verbringen Tausende von Menschen 50% oder mehr ihrer wachen Zeit in ihrem Büro. Eine effektive, inspirierende und dynamische Gestaltung dieser Räumlichkeiten sollte somit möglichst weit oben auf der Prioritätenliste stehen.

office employee smiling at desk with a sticky note on head saying " Be happy".

Wie wirkt sich das aus auf die Art und Weise, wie wir arbeiten?

In Großraumbüros kann der Lärmpegel sowie optische Ablenkung jedoch auch einen Rückgang der Mitarbeitereffizienz zur Folge haben. Der Arbeitsplatz muss ausgewogen gestaltet sein, sodass Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz nach der jeweiligen Aufgabe wählen können.

Technologische Fortschritte ermöglichen es Unternehmen, weniger darauf angewiesen zu sein, dass alle Ihre Mitarbeiter den ganzen Tag an einem Ort tätig sind. Mitarbeiter können immer flexibler arbeiten und angesichts anpassbarer Räumlichkeiten sowie neuer Technologien sieht es so aus, als ob das Büro der Zukunft zunehmend „mobil“ wird.

Innovative Unternehmen wie LEGO® haben flexible Arbeitsbereiche ohne feste Sitzplätze und ohne Büros für Führungskräfte eingeführt. Bali Padda, Executive Vice President und COO, erklärte: „Wir haben in unseren neuen Büroräumen eine völlig neue Arbeitsweise eingeführt. Eine der wichtigsten Neuerungen: Es gibt keine Abteilungen im herkömmlichen Sinne mehr. Dadurch soll die Zusammenarbeit unterschiedlicher Bereiche innerhalb der LEGO Gruppe noch stärker als bisher gefördert werden.“

Das neue Büro im Zentrum von London besitzt verschiedene Etagen mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Diese offen gestalteten Bereiche sollen dazu beitragen, dass Mitarbeiter abteilungsübergreifend zusammenarbeiten. Dabei stehen zentrale Bereiche zur Verfügung, in denen Teams gemeinsam arbeiten, Ideen diskutieren und Probleme lösen können.

Eine Umfrage von JLL ergab, dass sage und schreibe 81% der Befragten der Meinung waren, dass Großraumbüros im Vergleich zu Einzelbüros förderlich für die Arbeitsleistung seien. Durch eine offene Gestaltung der Räumlichkeiten, um eine Interaktion der Mitarbeiter zu unterstützen, erfahren viele Unternehmen eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden und die Produktivität ihrer Mitarbeiter.

Welchen Einfluss kann dies auf das Büro der Zukunft haben?

Brad Krauskopf, CEO und Gründer der Third Spaces Group, sagte dazu für Entrepreneur: „Die ferne Zukunft funktionaler Arbeitsbereiche wird sich auch mit dem Einsatz von virtueller Realität und der Schaffung einer vierten Dimension im Bürobereich befassen.“

Schritthalten mit Design und Technologie wird in vielen Büros der Zukunft eine große Rolle spielen. Werden jedoch kleinere, weniger entwickelte Büros mit diesen futuristischen Vorstellungen Schritt halten können und werden Mitarbeiter dazu in der Lage sein, mit all diesen Entwicklungen mitzuhalten?

In einem Bericht von Arcadis heißt es, dass bis zum Jahr 2020 die Anzahl der physischen Objekte, die mit dem Internet verbunden sind, auf 50 Milliarden anwachsen wird. Dieser zusätzliche Druck wird mehr Technologie am Arbeitsplatz erforderlich machen und so progressive Technologie sogar noch wichtiger machen, damit Unternehmen in der digitalen Welt erfolgreich sein können. Zudem wird auch zunehmend Augmented Reality und virtuelle Realität in vielen Büroumgebungen Einzug halten, um für einen verbesserten Workflow zu sorgen. Diese technologischen Entwicklungen sind für das Büro der Zukunft richtungsweisend.

Fazit
Die Frage bleibt aber dennoch: Werden diese Veränderungen auf unserem Weg durchs digitale Zeitalter hilfreich oder hinderlich sein? Obwohl diese Veränderungen nicht in einem rasanten Tempo stattfinden, so wird sich die Dynamik unseres Büroalltags wohl über kurz oder lang verändern.

Weitere Informationen von JLL: „Workplace Design and Practise on the Ethical Environment“

Helle Kinning

Pflegeheim oder Pflege daheim?

Author: Helle Kinning, Marketing and distribution support specialist


23rd Nov 2017


Dieser Frage müssen sich Millionen von Familien auf der ganzen Welt stellen, wenn ältere oder körperlich eingeschränkte Familienangehörige das Alter erreichen, in dem sie zusätzliche Betreuung benötigen. Der Entscheidungsprozess kann sehr langwierig und schwierig sein, da es gilt, die Vor- und Nachteile zahlreicher Optionen abzuwägen, um zu gewährleisten, dass der Angehörige die bestmögliche Pflege erhält.

two hands gently placed on a globe with an elderly silhouette walking.

Somit schiebt man es meist möglichst lange auf, einen Angehörigen in ein Pflegeheim umzusiedeln, manchmal, bis es eben nicht mehr anders geht. Im Rahmen einer kürzlich durchgeführten britischen Studie antworteten die Befragten, dass sie die Kosten für eine Heimunterbringung im Durchschnitt auf ca. 620 Euro pro Woche schätzten. Die tatsächlichen Kosten für die Unterbringung in einem Pflegeheim mit durchschnittlicher Ausstattung liegen jedoch bei knapp 1000 Euro.

Oft sind die enormen Kosten für die Unterbringung in einem Pflegeheim ein entscheidender Faktor bei der Wahl eines Heims. Die Entscheidung wird allerdings auch stark von sozialen und emotionalen Aspekten bestimmt. Immerhin ist es ein gewaltiger Schritt, weg von Zuhause oder gar weg vom Lebensgefährten zu leben. Dazu kommen natürlich noch Überlegungen hinsichtlich der Qualität der Pflege. Im eigenen Zuhause zu wohnen und seine Unabhängigkeit möglichst weit beizubehalten wird inzwischen jedoch zu einer zunehmend attraktiveren Option für ältere Menschen.

Angesichts der gewaltigen technologischen Fortschritte und der Entwicklung intelligenter Technologien bieten sich inzwischen unzählige Möglichkeiten, diese auch zu Hause sinnvoll zu nutzen. Eine der größten Sorgen für Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen, die in ihren eigenen vier Wänden leben, besteht darin zu gewährleisten, dass das Familienmitglied einerseits seine Unabhängigkeit bewahrt, andererseits jedoch auch bis zu einem gewissen Grad überwacht werden kann, um altersbedingte Risiken zu reduzieren.

Intelligente Pflege zu Hause

Wir von Accuride können uns eine Welt vorstellen, in der miteinander verbundene Geräte im ganzen Haus zur Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen, die noch ihren eigenen Haushalt führen, beitragen. Wir sehen eine Zukunft, in der Sensoren und andere Geräte miteinander kommunizieren, um so ein Betreuungsniveau zu gewährleisten, das es mühelos mit der Versorgung durch qualifiziertes Pflegepersonal aufnehmen kann.

elderly woman smiling at camera.

Durch die Übermittlung relevanter Informationen an Familienmitglieder können diese Gewissheit haben, dass ihr Angehöriger angemessene „Betreuung“ erhält. Zudem können Familien durch die Nutzung vorhandener Technologien besser verstehen, welche Unterstützung ihr Angehöriger benötigt bzw. erhält.

Eine einfache Lösung könnte beispielsweise so aussehen, dass ein Gerät erkennt, wenn die pflegebedürftige Person aufgewacht ist, um daraufhin die Jalousien zu öffnen sowie den Fernseher und die Kaffeemaschine einzuschalten. Dies mag zwar auch für nicht pflegebedürftige Personen fantastisch klingen, bringt hier jedoch den zusätzlichen Vorteil mit sich, dass ein Familienmitglied informiert werden würde, dass der pflegebedürftige Angehörige aufgewacht ist. Darüber hinaus könnten Informationen über die Dauer und Qualität des Schlafes übermittelt werden.

Bei Familienmitgliedern, die Tabletten einnehmen müssen, kann es schwierig sein sicherzustellen, dass sie diese auch zum richtigen Zeitpunkt einnehmen. Zudem ist auch die sichere Aufbewahrung von Medikamenten von Bedeutung, wenn ältere Verwandte in einer Familie mit Kleinkindern leben. Wenn Medikamente außer Sichtweite aufbewahrt werden, neigen ältere Menschen gerne dazu, ihre Einnahme zu vergessen. Manchmal würde hier schon eine dezente Erinnerung ausreichen, die Tabletten einzunehmen, wenn dies nicht bereits geschehen ist.

Auszugsschienen für die Zukunft

Mit den elektronischen Zugangskontrollsystemen mit Verriegelungsfunktion von Accuride könnte die sichere, überwachte Aufbewahrung von Medikamenten nicht einfacher sein. Familienmitglieder können damit diskret überwachen, welche Schubladen geöffnet werden, und gegebenenfalls kann eine Benachrichtigung erfolgen, wenn entsprechende Schubladen eine bestimmte Zeit lang nicht geöffnet wurden. Diese diskrete Form der Überwachung gewährt älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen ein Maximum an Unabhängigkeit und ihrer Familie die Sicherheit, dass entsprechende Medikamente korrekt eingenommen wurden.

view of a card entry system that uses Accuride drawer slides.

Wir von Accuride beschreiten gerne neue Wege, um Auszugsschienen zu entwickeln, die zukünftige Generationen inspirieren werden. Unsere elektronischen Zugangskontrollsysteme mit Verriegelungsfunktion sind heute schon bereit für zukünftige Anwendungen mit Retina-Scan und Fingerabdruck-Technologie zur Gewährleistung maximaler Sicherheit und Flexibilität.

Die Möglichkeiten, die sich durch intelligente Technologien und das „Internet der Dinge“ (Internet of Things, IoT) bieten, sind nahezu endlos. Wir denken, dass es an der Zeit ist, dass auch Familien dies erkennen und sich zunehmend für die Pflege daheim anstatt ein Pflegeheim entscheiden.

What.How.When.

Beabsichtigen Sie, eine Auszugsschiene zu kaufen, zu montieren oder zu verwenden?
Dann ist unser „Was? Wie? Wann?“ Leitfaden für kugelgelagerte Auszugsschienen alles, was Sie brauchen.

Fallstudien...

Gleitführungen von Accuride halbieren Nietzeit

Für die Kesselmontage musste dieser Kunde den Nietprozess automatisieren. Durch Anbringen des Nietmechanismus auf Gleitführungen kann ein einzelner Bediener gleichzeitig zwei Nieten anbringen. Die...

> Weiterlesen

Gleitführungen von Accuride halbieren Nietzeit




News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.