Previous Page  189 / 194 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 189 / 194 Next Page
Page Background

Accuride reserve the right to alter specifications without notice / Accuride se réserve le droit de modifier les spécifications sans préavis / Technische Änderungen vorbehalten

01/17

183

Umwelt

Accuride-Schienen sind für den Gebrauch in geschlossenen Räumen konzipiert und sollten vor übermäßiger

Feuchtigkeit, chemischen Dämpfen, Schmutz und Korrosion geschützt werden.

Proben des Accuride-Schienenmaterials werden dem Salzsprühtest entsprechend ASTM B117-07 Standard und der

Auswertung nach B-633-07a (Anforderungen für elektrolytische Zinkauflagen) unterzogen.

Die folgenden Produkt-Präfixe bezeichnen den Grad der Korrosionsbeständigkeit entsprechend den geprüften Proben:

DZ – gewerbliche Plattierung: nach 12-stündiger Exposition im Salzsprühtest ist kein Weißrost auf den geprüften

Teilen zulässig

DH – beständigere Plattierung: nach 96-stündiger Exposition im Salzsprühtest ist weniger als 5 % Weißrost auf

geprüften Teilen zulässig

DB – gewerbliche schwarze Plattierung: nach 96-stündiger Exposition im Salzsprühtest ist kein Weißrost auf geprüften

Teilen zulässig

DP – passivierte hochbeständige Beschichtung: nach 500-stündiger Exposition im Salzsprühtest ist weniger als 5%

Weißrost auf geprüften Teilen zulässig

Die selbstreinigenden Kugelkäfige von Accuride gewährleisten störungs- und wartungsfreien Schienenlauf, indem sie

Fremdpartikel aus den Kugellagern fernhalten. Zudem kommt ein Schmiermittel zum Einsatz, dessen Lebensdauer

der der Schienen bei normaler Nutzung entspricht. Sollte dennoch einmal eine Reinigung der Schienen nötig sein,

so empfiehlt es sich, die Schienen nach der Reinigung mit einem hochwertigen Schmierstoff mit extrem hoher

Druckfestigkeit einzufetten.

• Accuride Teleskopschienen mit Kunststoff- oder Gummikomponenten sind für den Einsatz in einem

Temperaturbereich von -20°C bis 70° C ausgelegt

• Accuride Teleskopschienen ohne Kunststoff- oder Gummikomponenten können in einem Temperaturbereich von

-20°C bis 110°C eingesetzt werden

• Accuride-Führungen mit gedämpftem Selbsteinzug können bei Temperaturen von 10°C bis 40°C verwendet werden

• Extrem hohe Temperaturen können sich auch auf den Schmierstoff sowie auf Kunststoff- und Gummikomponenten

schädlich auswirken

• Die Schiene DS3031 ist so konstruiert, dass sie Temperaturen bis zu 300°C standhält

In Europa hergestellte Accuride-Schienen enthalten keine der in den folgenden EU_Richtlinien aufgeführten

gefährlichen Stoffe: 2000/53/EU über Altfahrzeuge, 2011/65/EU über die Beschränkung der Verwendung bestimmter

gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronik-Geräten, 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte.

In Mexiko hergestellte Schienen mit hell verzinkter Oberfläche (DZ) und einem Datumsstempel ab 05/05 sowie schwarz

passivierte Schienen (DB) mit einem Datumsstempel ab 06/09 erfüllen ebenfalls die oben genannten Richtlinien.