Aufgrund von Betriebsferien bleibt unsere Firma vom 25.12.2019 bis einschließlich 01.01.2020 geschlossen. Wir wünschen Ihnen ein frohes Fest, ein paar ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr! Ab dem 02.01.2020 sind wir gerne wieder für Sie da.

Accuride Blog

Teleskopschienen und Linearführungen – was ist der Unterschied?

Accuride wurde 1962 gegründet und ist heute das weltweit führende Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von Linearführungen und kugelgelagerten Teleskopschienen für Schubladen. Unsere Branchenkompetenz ist dank unseren umfangreichen Ressourcen und unserem umfassenden Know-how unübertroffen. Um zu gewährleisten, dass unsere Kunden stets die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen erhalten, haben wir diesen Leitfaden zusammengestellt, der alle wichtigen Informationen für die Auswahl der richtigen Auszugsschiene für Sie enthält.

Als Allererstes müssen Sie überlegen, welche Art von Schiene Sie für Ihr Projekt oder Ihre Anwendung benötigen. Accuride bietet zwei grundlegende Schienentypen: Teleskopschienen und Linearführungen.

Teleskopschienen sind Schienen, die sich teleskopartig aus ihrer geschlossenen Position in eine längere, offene Position ausziehen lassen. Dieser Schienentyp kommt gerne zum Einsatz, wenn es darum geht, Zugang zu etwas (zum Beispiel zum Inhalt einer Schublade) zu erhalten. Da sich in der Regel Rollkugellager zwischen den Schienenelementen befinden, erfordern diese Schienen selbst bei Maximalbelastung nur eine geringe Bewegungskraft.

Teleskopschienen sind noch weiter in zwei Typen unterteilt: Teilauszug und Vollauszug.

5321 Teleskopschiene mit Vollauszug5321 Teleskopschiene mit Vollauszug

Teilauszugsschienen bestehen aus 2 Schienenelementen und können um bis zu 75% der geschlossenen Länge ausgezogen werden. Vollauszüge dagegen bestehen aus 3 Schienenelementen und können um 100% ausgezogen werden. Dank des längeren Auszugs (bzw. Auszugswegs) bieten Vollauszugsschienen einen besseren, einfacheren Zugang.

Bei Linearführungen bewegt sich ein kurzes Innenprofil beziehungsweise ein Wagen in einer geschlossenen Schiene. Linearführungen werden meist in Anwendungen eingesetzt, bei denen es eher auf eine exakte Bewegung als auf einfachen Zugang ankommt. Linearführungen arbeiten effektiver, wenn die Belastung mittig auf den Wagen wirkt. Wenn die Belastung nicht mittig erfolgt, kann dadurch der Lastwert wegen der geringen Länge des Wagens und der dabei wirkenden Momentbelastung deutlich reduziert werden.

Nach Auswählen des geeigneten Schienentyps müssen Sie ein Bewegungssystem auswählen. Unser Sortiment an Standardprodukten bietet hier drei Möglichkeiten: Schienen mit Kugelkäfig, Schienen mit Kugelumlaufwagen und Gleitführungen.

Bei Schienen mit Kugelkäfig befinden sich zwischen den Schienenelementen Wälzkörper, die vom Kugelkäfig in Position gehalten werden, um so die gleichmäßige Bewegung der Schienenelemente zueinander zu ermöglichen. Schienen mit Kugelkäfig werden gewöhnlich in Anwendungen verwendet, bei denen eine niedrige Bewegungskraft erforderlich ist, wie beispielsweise Schubladen, Münzschieber oder Verkaufsautomaten. Sie eignen sich ideal für die Seitenmontage, können aber auch horizontal montiert werden. Dabei verringert sich jedoch der Lastwert.

Für weitere Informationen zu seitlichem Raum und Flachmontage können Sie unseren aktuellen Blog-Artikel lesen, in dem häufig gestellte Fragen zu diesen beiden Aspekten beantwortet werden.

Schienen mit Kugelumlaufwagen besitzen Kugellager, bei denen die Kugeln innerhalb des beweglichen Elements untergebracht sind. Die Bewegung des Wagens ist somit nur durch die Länge der Führungsschiene begrenzt.

Accuride-Schienen mit Kugelumlaufwagen, wie beispielsweise die 0116RC oder 0115RC, sorgen für eine ruckfreie Bewegung bei niedriger Bewegungskraft und hoher Last, jedoch geringer Momentbelastung. Diese Schienensysteme sind ideal für Anwendungen, bei denen es nicht auf eine präzise Bewegung ankommt, wie zum Beispiel Schutzverkleidungen für Maschinen, Schiebetüren oder Trennwände, die vertikal unter dem Wagen hängen.

Die Führungsschienen sind separat erhältlich und können miteinander verbunden werden, um eine größere Schienenlänge zu ergeben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Schienenelemente exakt miteinander verbunden und sicher auf einer festen, ebenen Oberfläche montiert werden.

0116RC Linearführung mit Kugelumlaufwagen0116RC Linearführung mit Kugelumlaufwagen

Gleitführungen besitzen keine Wälzelemente. Bei ihnen kommen hochentwickelte Werkstoffe und Oberflächenveredelungen zum Einsatz. So ergibt sich eine Gleitfläche, die eine ruckfreie und zuverlässige Bewegung bei langer Lebensdauer und ohne Schmierung gewährleistet. Bei Gleitführungen können die Führungsschienen ähnlich wie bei Schienen mit Kugelumlaufwagen miteinander verbunden werden. Der Länge des Schienenwegs ist dabei keine Grenze gesetzt.

Gleitführungen können sehr hohen statischen Belastungen standhalten. Jedoch ist die Bewegungskraft unter Last viel höher als bei Kugellagersystemen. Gleitführungen arbeiten auch in staubigen oder schmutzigen Umgebungen zuverlässig, da die Gleitflächen weniger anfällig dafür sind, dass Fremdpartikel die Bewegung beeinträchtigen oder Verschleiß verursachen.

Accuride-Gleitführungen sind in den Varianten nicht einstellbar, manuell einstellbar und selbsteinstellend erhältlich und eignen sich ideal für den Einsatz in der Maschinenautomatisierung, in Cash-Handling-Systemen sowie in der Materialhandhabung.

GleitführungenGleitführungen

Für Spezialanwendungen produzieren wir eine Reihe von innovativen, spezialisierten Schienen, wie zum Beispiel patentierte Hybrid-Gleit-Kugellagerschienen für Tische in Flugzeugen. Darüber hinaus bieten wir auch Linearführungen und Teleskopschienen mit einer Reihe integrierter Funktionen, wie zum Beispiel Modulbauweise, um dem Kunden die optimale Konfiguration für seinen individuellen Bedarf zu ermöglichen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, nehmen Sie am besten noch heute Kontakt mit uns auf. Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Scroll
01 / 03
02 / 03
03 / 03

Verwandte Produkte

DA0115RC: Linearführung mit Kugelumlaufwagen

Lastwert bis zu 130kg, Aluminium-Profil, Längen in 1,20m und 2,40m, erhältlich mit oder ohne Befestigungslöcher, Kugelumlaufwagen separat erhältlich:, - Edelstahl-Kugeln, - Kunststoff-Kugeln: fettfrei - ruhiger Lauf,... Weiterlesen

5321: Schwerlastschienen

Lastwert bis 140/160kg, Überauszug, 19,1mm Schienendicke, Rastung in geschlossener Position, Optionale Winkelzubehörsätze für diverse Montagemöglichkeiten, Bitte beachten Sie die 2D-CAD-Zeichnung wegen... Weiterlesen

DA0116RC: Stark belastbare Linearführung mit Kugelumlaufwagen

Lastwert bis 360kg, Aluminium-Profil, Längen in 2,4m and 3,6m, Der Kunde schneidet die Schiene auf die gewünschte Länge zu und bohrt Montagelöcher, Kugelumlaufwagen separat erhältlich, Endanschläge separate... Weiterlesen

DFG115-CASSAA: Gleitführungen: Selbsteinstellende Variante

Nachdem der Führungswagen auf die Schiene gesetzt und die Stifte entfernt wurden, stellt der Führungswagen die Gleitelemente automatisch ein, um eine geringe Vorspannung zu erzeugen, Aus leichtem Aluminium, Länge 1 m und 2 m mit... Weiterlesen

Verwandte Blogbeiträge

Eignet sich eine Accuride Vollauszugschiene auch für die Flachmontage?

Einige Vollauszüge (100% Auszug) eignen sich auch für die Flachmontage (Horizontalmontage). Dabei verringert sich jedoch ihre Belastbarkeit, in der Regel auf ca. 25% im Vergleich zur... Weiterlesen

Verwandte Fallstudien

Wir erheben das Glas auf Schwerlastschienen!

Für die Haltbarkeit von Wein ist die korrekte Lagerung von elementarer Bedeutung. Man sagt, Wein wird mit zunehmendem Alter besser, doch bei falscher Lagerung tritt das Gegenteil ein. Licht,... Weiterlesen