Home     Fallstudien      Verschiebbare Mittelkonsolen von Accuride

Fallstudien

Verschiebbare Mittelkonsolen von Accuride

Ein führender europäischer Autohersteller benötigte eine verschiebbare Mittelkonsole, die einen frei beweglichen Raum im Vordersitzbereich bieten sollte, während sie sowohl dem Fahrer und Beifahrer als auch den hinteren Insassen zugänglich sein musste.

Dazu gehörte auch Platz für ein Verriegelungssystem und einen elektrischen Kabelbaum.

Innerhalb eines sehr engen Zeitrahmens gelang es Accuride, nicht nur das Schienensystem unter der Konsole zu entwerfen, sondern auch einen Prototypen zu erstellen. Darüber hinaus führte das engagierte Team das Projekt durch alle erforderlichen Phasen bis hin zur Herstellung des Schienensystemsockels für die Mittelkonsole, für die Accuride ein komplett neue und modulare Fertigungsstraße anlegte.

Verriegelungssystem für verschiebbare Konsole

Dieser Sockel verleiht der Konsole strukturelle Integrität und ermöglicht die Schiebebewegung. Zusätzlich enthält er ein elektromechanisches Verriegelungssystem und den elektrischen Kabelbaum für Zubehörteile sowie, bei einigen Modellen, die Satellitennavigation.
Die Bewegung wird über die Schienen realisiert. Allerdings resultieren der überwiegende Nutzen und die Komplexität aus Zusatzkomponenten, die von Accuride entworfen, beschafft und anschließend zusammengebaut wurden.

Die Fertigungsstrecke an sich wurde ebenfalls von Accuride entworfen und teilweise selbst gebaut, um sicherzustellen, dass sie dieselben hohen Qualitätsansprüche erfüllt, die auch bei der Herstellung aller anderen Accuride-Produkte gelten.

Fallstudien...

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“

Das Cargobike wurde so konzipiert, dass ein Rollstuhlfahrer das Gefühl des Radfahrens genießen kann. Der Hersteller erkannte, dass eine...

> Weiterlesen

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“


News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.