Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen

29th Sep 2014


Die Hauptsache ist, dass die Schienen parallel sind. Dabei kommt es – zur einfacheren Messung – vor allem auf Rechtwinkligkeit und Parallelität an. Mit anderen Worten: gehen Sie beim Zusammenbau von Schränken und Schubladenkästen bitte möglichst präzise vor.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der seitliche Raum, d. h. der Raum zwischen dem Schrank und der Schublade, wo die Schiene eingebaut wird. Dieser muss konstant und parallel und etwas (normalerweise +0,2 mm bis +0,5 mm) breiter als die Schiene sein.

Die richtige und waagerechte Positionierung der Schienen kann sich als Herausforderung erweisen, insbesondere, wenn man auf der Innenseite einer komplett montierten Einheit und auf der Rückseite eines Schranks arbeitet. Durch präzises Vorbohren der Platten vor dem Zusammenbau kann dieses Problem umgangen werden, die präzise Herstellung und Montage ist jedoch der Schlüssel zum erfolgreichen Zusammenbau.

Bei Verwendung von Schienen mit Schnelltrennung wie der Serie 3832 (siehe Abbildung) kann die Schiene zerlegt werden, um somit das Schrank- und das Schubladenprofil voneinander zu trennen. Das Bauteil (Außenprofil), das zum Schrank passt, kann dann einfach an den Schrank montiert werden, und das Bauteil (Innenprofil), das zur Schublade passt, kann einfach in seiner richtigen Position eingebaut werden.

Abbildung 1 zeigt den 3832-Trennhebel.

Markieren Sie die Position der Schienen auf der Innenseite des Schranks und nehmen Sie den Einbau mithilfe der Schlitzlöcher vor, wobei eine gewisse Einstellung möglich ist. Ziehen Sie die Schrauben noch nicht vollständig an. Versetzen Sie die Schiene von der vorderen Schrankkante 2 mm nach hinten.

Für optimale Stabilität befestigen Sie jetzt das Innenprofil an der Seite der Schublade, entweder auf oder etwas unter der Mittellinie. Die Vorderseite des Schienenprofils sollte 2 mm von der Vorderseite der Schublade nach hinten versetzt werden. (Das Rücksetzmaß 2 mm gewährleistet, dass die Schubladenfront (falls eingebaut) nicht gegen die Schienenprofile stößt, wenn die Einheit geschlossen wird.)

Mit Hilfe der runden Löcher erfolgt die waagerechte Ausrichtung und Befestigung; anschließend ziehen Sie alle Schrauben an. Einige Schienen weisen vorne einen Einstellnocken auf, um eine gewisse Einstellung nach oben/unten zu ermöglichen.

Beim Einbau der Schublade in die Einheit ist es wichtig, dass sich der Kugellagerkäfig während der Erstinstallation in der Vorwärtsstellung befindet. Halten Sie die Schublade waagerecht und fügen Sie die Schienenprofile ineinander. Drücken Sie die Schublade behutsam zu. Der Kugelkäfig beginnt sich nach hinten zu bewegen. Setzen Sie das Zudrücken der Schublade fort. Öffnen und schließen Sie sie einige Male vollständig, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert.

Diese Anweisungen beziehen sich auf eine Schublade oder ein bewegliches Profil ohne Frontplatte bzw. mit aufgesetzter Frontplatte.

Wenn eine eingefügte Frontplatte erforderlich ist, dann ist das Rücksetzmaß um die Dicke der Frontplatte zu vergrößern.

Viele unserer Schienenserien weisen keine Schnelltrennung auf, und dementsprechend kann sich die Installation dieser Schienen als etwas anspruchsvoller erweisen. Der Einbau der Schiene in den Schrank entspricht der obigen Beschreibung fast völlig, davon abgesehen, dass die Schublade bzw. das bewegliche Profil noch am festen Profil angebracht ist. Die Schienen sind stets mit Zugangsschlitzen versehen, damit der Monteur die Schiene mit Hilfe aller möglichen Befestigungspunkte befestigen kann.


Die Montage der Schublade bzw. des beweglichen Profils an der Schiene ist eine Aufgabe, für die mehr Hände benötigt werden. Die Schublade bzw. das bewegliche Profil ist präzise zu markieren und nach Möglichkeit vorzubohren, um die Montage zu erleichtern. Die Schiene muss ganz ausgezogen werden, um alle verfügbaren Befestigungspunkte freizulegen. Abermals ist es möglich, dass einige von diesen nur durch einen Zugangsschlitz im Schienenprofil freigelegt werden. Anschließend kommen Befestigungsschrauben zur Anwendung – grundsätzlich wie vorstehend beschrieben.

Nach abgeschlossener Montage nehmen Sie das mehrmalige vollständige Öffnen und Schließen vor, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert.

Die Einbauanleitung für spezifische Schienen kann aus unserer Online-Dokumentbibliothek heruntergeladen werden.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, mailen Sie uns bitte unter [email protected] oder rufen Sie Ihre örtliche Accuride-Niederlassung an.


1st Sep 2014


Ein objektiver Blick auf den Unterschied zwischen Kugellagerschienen und Rollenschienen.

Grundsätzlich funktionieren beide auf dieselbe Weise: d. h. sie ermöglichen das leichtgängige Öffnen und Schließen einer Schublade.

Die Antwort auf die Frage, was am besten ist, richtet sich nach mehreren Faktoren wie Budget und was die Schiene bewerkstelligen soll.

Rollenschienen werden traditionell für Möbelschubladen verwendet und an der Unterkante von Schubladenkästen befestigt.

Sie sind mit Nylon- oder Stahlrollen ausgestattet und sorgen bei vollständigem oder teilweisem Auszug für eine relativ stabile Bewegung.

Rollenschienen sind in technischer Hinsicht unkompliziert, weshalb sie keine betrieblichen Probleme bereiten sollten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Rollen werden normalerweise für preiswerte Möbelsortimente verwendet. Allerdings gibt es einige schwerere Rollen, die für andere bewegliche Anwendungen sowie eingesetzt werden können, wo die Schubladenentnahme eine wichtige Anforderung darstellt (z. B. Werkzeugschränke).

Die Rollenschienen, die größere Lasten tragen müssen, sind womöglich teuer und von den Abmessungen her größer als die entsprechenden Kugellagerschienen.

Pro: Einfache Montage und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einfaches Entnehmen und Wiedereinsetzen von Schubladen. Leise.

Kontra: Rollen für schwerere Lasten sind viel größer als die entsprechenden Kugellagerschienen und können teuer sein. Vollauszugsrollen weisen einen großen Querschnitt auf.

Kugellager-Teleskopschienen weisen gehärtete Stahlkugeln (bei bestimmten Anwendungen mitunter Kunststoffkugeln) auf, die in Profilen laufen.

Dies bietet gute Seitenstabilität und die Flexibilität, die Profile größer zu machen, damit sie schwerere Lasten tragen können. Außerdem ermöglichen sie den teilweisen/vollständigen Auszug bzw. Überauszug sowie den Auszug in beide Richtungen.

Pro: Kugellager-Teleskopschienen kommen in zahlreichen unterschiedlichen Größen und eignen sich nicht nur für traditionelle Möbelschubladen, sondern auch viele weitere Anwendungen.

Für sie gibt es außerdem viele Befestigungsmöglichkeiten, darunter verschiedenartige Träger oder Bajonetthalterungen. Die Profile können aus schwererem Stahl hergestellt und gestapelt werden, um eine hohe Belastbarkeit zu bieten.

Kugellagerschienen werden in viel mehr Größen und Belastbarkeiten als Rollenschienen angeboten. Bei schwereren Lasten ist die Kugellagerschiene kleiner und oft preiswerter als Rollenschienen.

Kontra: Für einige Anwendungen eher zu gut und deshalb teuer.

Im Zweifelsfall können Sie Ihren örtlichen Accuride-Vertriebspartner kontaktieren oder sich per E-Mail mit Ihren Fragen an unseren Technischen Leiter wenden.

Sue Witkowski

Empfohlene Befestigung - Teleskopschienen

Author: Sue Witkowski, Marketing services manager


18th Jul 2014


0115RC 4mm-Senkkopf-Holzschrauben/M4 Senkkopfschraube
0115RS M5
0201 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
0204 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
0301 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
0305 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
0330 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
0522 Schrauben M6 am inneren ausfahrenden Element, Schrauben M8 am äußeren fixen Element
1312 M4
2002 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2026 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2028 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2109 Befestigungselemente inbegriffen Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2132 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2421 M3/Holzschraube 3mm Max. Kopfhöhe 1.8mm/Ø5.6mm
2431 M3/Holzschraube 3mm Max. Kopfhöhe 1.8mm/Ø5.6mm
2601 Schraube M4/Euro-Schraube 6mm/Holzschraube 4mm. Max. Kopfhöhe 2mm/Ø7.8mm
2642 Schraube M4/Euro-Schraube 6mm/Holzschraube 4mm. Max. Kopfhöhe 2mm/Ø7.8mm
2728 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2907 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
2907WB M4 Kopfschrauben Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
3031 Schraube M4
3301 Befestigungselemente inbegriffen
3301-60 Holzschraube 4mm/Euro-Schraube 6mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
3307 Befestigungselemente inbegriffen
3308 Befestigungselemente inbegriffen
3507 Schraube M4 Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
3607 Befestigungselemente inbegriffen
3630 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
3732 M4/Holzschraube 4mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
3832 M4/Holzschraube 4mm/Euro-Schraube 6mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
4120 M8
4140 M8
4160 M6/M8
4162 M6/M8
5321 M5 Senkkopfschraube/Euro-Senkkopfschraube 6mm
5322 M5 Senkkopfschraube/Euro-Senkkopfschraube 6mm
5343 Senkholzschraube 4mm / Euro-Schraube 6mm
5417 Holzschraube 4mm/M4 Senkkopfschraube Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
5517-60 Holzschraube 4mm/Euro-Schraube 6mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
7407 M4/Holzschraube 4mm/Euro-Schraube 6mm Max. Kopfhöhe 2.5mm/Ø9.6mm
7957 M5/M6 Senkkopfschraube
9300 Schraube M5/M6/Schlossschraube. Max. Kopfhöhe 4.8mm/Ø12.7mm

John Whittlesea

Wann eine Teleskopschiene mit Schnelltrennung nicht zu empfehlen ist

Author: John Whittlesea, Technical support manager


23rd Jun 2014


Eine Schiene mit Schnelltrennung ist äußerst praktisch, da bei ihr das Innenprofil vom Rest der Schiene getrennt werden kann.

Dies bietet Vorteile sowohl bei der Montage als auch für den Endverbraucher. Zum einen bedeutet es, dass Sie das Innenprofil herausnehmen und separat vom Rest der Schiene an das zu bewegende Element (z.B. eine Schublade) der vorgesehenen Anwendung montieren können. Der Rest der Schiene (gewöhnlich das Korpus- und das Zwischenelement) kann in den Korpus montiert werden. Dann müssen nur noch die beiden Teile wieder zusammengebracht werden, indem das bewegliche Element in den Korpus eingesetzt wird, wodurch Montage und Einbau sich sehr einfach gestalten.

Schiene mit Schnelltrennung

Zum anderen bedeutet es, dass die Schublade bzw. das bewegliche Element später zwecks Wartung, Reinigung oder Austausch ganz einfach herausgenommen und anschließend wieder eingesetzt werden kann.

Manchmal ist diese Funktion jedoch nicht erwünscht oder Sie arbeiten mit speziellen Verfahren zur Gewährleistung der Benutzersicherheit.

Stellen Sie sich vor, Sie montieren ein schweres Stück Ausrüstung (hier kommen unsere Schwerlastschienen ins Spiel) auf eine Schiene wie zum Beispiel die 9301. Angesichts der schweren Last wäre eine Schiene mit Schnelltrennung in diesem Fall sicher nicht wünschenswert. Das letzte, was Sie brauchen können, wäre nämlich eine Schiene, deren Elemente sich voneinander trennen, sodass die schwere Last Ihnen auf die Füße fällt.

Auch bei sehr breiten und / oder schweren Lasten müssen Sie Gesundheits- und Sicherheitsaspekte der Schnelltrennung berücksichtigen. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Sie dazu in der Lage wären, gleichzeitig beide Schnelltrennhebel zu betätigen und dabei die Last mit beiden Händen sicher zu halten.

Bei Verwendung einer Schiene für mittlere Belastungen, wie zum Beispiel unsere 3607 Serie (bis zu 124 kg), sollten Sie mit speziellen Verfahren zur Gewährleistung einer sicheren Schnelltrennung bei schwereren Lasten arbeiten. Oder entscheiden Sie sich doch einfach für Schienen ohne Schnelltrennung. Sie würden es mit größter Sicherheit wohl kaum schaffen, eine voll beladene Schublade in der richtigen Position zu halten, um sie wieder korrekt einzusetzen. Es ist immer am besten, zwei Personen oder ein spezielles mechanisches Verfahren zum Herausnehmen und Wiedereinsetzen des beweglichen Elements einzuplanen, vor allem bei voller Last.

Im Zweifelsfall können Sie Ihren örtlichen Accuride-Vertriebspartner kontaktieren oder sich per E-Mail mit Ihren Fragen an unseren Technischen Leiter wenden.


1st Jun 2014


Bei Selbsteinzug und Selbsteinzug mit Dämpfung (auch als Soft-Close bezeichnet) handelt es sich um ähnliche Mechanismen, die den Schließvorgang von Schienen jedoch auf unterschiedliche Weise unterstützen.

Bei Selbsteinzug wird die Schiene durch Auslösen des Mechanismus im hinteren Ende des Korpuselements mithilfe eines Stifts am Innenprofil geschlossen. Der Schließvorgang wird durch eine Feder unterstützt, die über keinerlei Dämpfung verfügt.

Auszugschienen mit Selbsteinzug

Schienen können unterschiedliche Schließkräfte zum Einziehen unterschiedlicher Lasten aufweisen. Der Mechanismus fungiert darüber hinaus auch als Einhalterung, indem die Federkraft die Schiene geschlossen hält und so ein Rückprallen aus geschlossener Position verhindert.

Da der Mechanismus zum Schließen auf eine Feder angewiesen ist, wirkt sich dies auch auf die Öffnungskraft aus, da zum Öffnen der Schublade die Federkraft überwunden werden muss. Beim Öffnen der Schublade ist somit anfangs Widerstand von der Feder zu spüren, der jedoch verschwindet, sobald die Schiene sich von der Feder gelöst hat.

Der Selbsteinzug mit Dämpfung weist dieselben Vorteile und Eigenschaften des ungedämpften Selbsteinzugs auf, verlangsamt jedoch zusätzlich den Schließvorgang und sorgt so für optimalen, ruhigen Schienenlauf.

Dies bewirkt, dass Schubladen sanft schließen und nicht zuschlagen. Das Dämpfungselement befindet sich, ähnlich wie beim ungedämpften Selbsteinzug, üblicherweise im Innern des Mechanismus am hinteren Schienenende und kontrolliert von dort den Schließvorgang.

Selbsteinzug mit Dämpfung

Dieser Mechanismus fungiert darüber hinaus auch als Einhalterung, um ein Rückprallen der Schublade aus geschlossener Position zu verhindern. Da der Mechanismus zum Schließen auf eine Feder angewiesen ist, wirkt sich dies auch auf die Öffnungskraft aus.


Fazit:

  • Der ungedämpfte Selbsteinzug verlangsamt den Schließvorgang der Schublade nicht, sondern sorgt ausschließlich für sicheres Schließen.
  • Der Selbsteinzug mit Dämpfung bewirkt ebenfalls ein Schließen der Schublade, sorgt dabei jedoch für einen langsamen, optimalen, ruhigen Schienenlauf und bewirkt so, dass Schubladen sanft schließen und nicht zuschlagen.

Fallstudien...

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“

Das Cargobike wurde so konzipiert, dass ein Rollstuhlfahrer das Gefühl des Radfahrens genießen kann. Der Hersteller erkannte, dass eine...

> Weiterlesen

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“


News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.