Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen

12th Jun 2013


Der Trend zu breiteren und tieferen Schrankschubladen wächst weiterhin. Und wir können sehen, warum.

Die ursprünglich nur bei seitlichen Ablagesystemen anzutreffenden breiten und tiefen Schubladen sind jetzt auch im häuslichen Bereich – insbesondere in Küchen – zu finden. Zu den gewerblichen Anwendungen zählen Schaukästen und Lagerung im Einzelhandel, in der Gastronomie, Industrie und Elektronik und – selbstverständlich – Büroablagen.

Instabiler Lauf von Schubladen

Bei Auswahl der Schienen für Ihr Projekt, bei dem breite Schubladen zum Einsatz kommen, lesen Sie auf jeden Fall sorgfältig die technischen Angaben des Herstellers. Bei jedem Schienentyp sind die maximalen Schubladenbreiten anzugeben; sie sind höchstwahrscheinlich in den Lastwerten und Prüfungsbeschreibungen zu finden. Wurde die Schiene mit einer 450 mm breiten Schublade geprüft, so funktioniert sie bei einer Breite von 1 m womöglich nicht so gut.

Der Schienenhersteller dürfte jedes Schienenmodell geprüft haben, um die von ihr sicher aufgenommene maximale Schubladenbreite zu bestimmen. Gute Bewegung und zuverlässige Leistung werden am besten durch die Auswahl von Schienen gewährleistet, die auf der Schubladenbreite und der Last beruhen.

Die Schubladenbreite ist dann besonders wichtig, wenn der Schubladenkasten breiter als tief ist. Diese Bauweise beansprucht die Schublade und Schienen stärker, wodurch eine schleppende Bewegung und ein instabiler Schienenlauf verursacht werden.

Generell empfehlen wir, dass die Schienenlänge gleich oder etwas länger als die Schubladenbreite ist. Wir bieten einige Schienenprodukte an, deren Anwendung eigens für breitere Schubladen geprüft wurde.

Wackelige Schienenbewegungen können diesen instabilen Lauf unterstreichen. Verursacht wird dies durch mehr Spiel in der Schiene und die Kraft, die auf die Schienen ausgeübt wird, wenn eine Schublade vom Anwender nicht genau in der Mitte durch Ziehen oder Drücken geöffnet oder geschlossen wird.

Wo Konstruktionseinschränkungen dies zulassen, empfehlen wir bei breiten Schubladen die Verwendung eines mittigen Zuggriffs. Falls es zwei Griffe – oder einen sehr langen Griff – gibt, ist es verlockend, das Öffnen der Schublade von nur einer Seite her zu versuchen. Dadurch werden die Schienen stark belastet und kommt es letztendlich zu Problemen innerhalb der Schiene.

Kriechen

Das Kriechen – oder Migrieren – von Kugeln ist ein Zustand, bei dem sich die Kugelkäfige in den Schienen unterschiedlich schnell und weit bewegen, wobei sie miteinander und mit den von ihnen abgestützten Schienenelementen nicht synchron laufen.

Das Kriechen ist ein bekanntes, konstruktionsbedingtes Problem der Kugellagerschienen, mit dem es alle Hersteller zu tun haben. Accuride arbeitet laufend am Design der Kugelbahnform, um dieses Problem unter Kontrolle zu haben. Wichtig ist, dass jeder Kugelsatz effektiv in seinen Bahnen rollt und dass die Bewegung zwischen den Elementen und den Kugelkäfigen stets im Verhältnis 2:1 erfolgt.

Wir überprüfen und testen das Design der Kugelbahn, um diese finite Form beizubehalten und einen wirklichen Einzelkugelkontakt über den gesamten Kugeldurchmesser zu erzielen, damit die wirkliche Drehung der Kugellager realisiert wird.

True Rotation = Wirkliche Drehung
Offset Rotation = Versetzte Drehung

Technischer Hinweis

Es ist stets am besten, eine Schiene auszuwählen, die auf die von Ihnen gewünschte Schubladenbreite abgestimmt ist; obwohl der Schienen-Lastwert womöglich größer als das ist, was für das Projekt benötigt wird.

Fallstudien...

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“

Das Cargobike wurde so konzipiert, dass ein Rollstuhlfahrer das Gefühl des Radfahrens genießen kann. Der Hersteller erkannte, dass eine...

> Weiterlesen

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“


News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.