Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen

19th Jul 2016


Fahrerlose Autos sind heutzutage nicht mehr nur Zukunftsmusik. Während Firmen wie Mercedes, Bentley und Tesla ihre neuen Fahrzeugkonzepte der Öffentlichkeit präsentieren, verändert sich das Fahrzeugdesign in rasantem Tempo.

Eine Business-Lösung

Es sind nicht mehr nur Autohersteller, die sich mit dem Thema autonome Fahrzeuge auseinandersetzen. Auch Unternehmen wie Google und Uber setzen inzwischen auf diese Technologie, um Ihr Angebot zu erweitern.

Der Fahrdienst Uber steht derzeit vor dem Problem, nicht genügend Fahrer zu finden, um mit der enormen Nachfrage Schritt halten zu können. Autonome Fahrzeugen lösen dabei nicht nur dieses Problem, sondern eröffnen zudem auch die Möglichkeit, die Geschäftseffizienz zu steigern.

Die Idee

Im Rahmen seines 100-jährigen Jubiläums stellte BMW sein neues Forschungsfahrzeug Vision 100 vor. Dieses will „eine emotionale Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrer schaffen, in einer Welt, in der selbstfahrende Autos zunehmend die Norm sein werden“.

48% der Befragten äußerten sich dahingehend, dass sie ein Auto nicht kaufen würden, wenn die Technologie zu schwierig zu bedienen wäre. Angesichts dieser Erkenntnis ist es umso wichtiger, diese Beziehung zwischen Fahrer und Fahrzeug zu schaffen.

Im Rahmen der Vorstellung von Concept 26 gab der CEO von Volvo folgendes Statement ab: „Volvo übernimmt volle Haftung, wenn sich eines unserer Fahrzeuge im autonomen Modus befindet.“ Dies zeigt, dass mit dieser neuen Generation von Autos Sicherheit und Zuverlässigkeit in den Mittelpunkt rücken.

Designaspekte

Integriertes Design erweckt diese Konzepte zum Leben, indem es das Beste der Biomimicry mit klassischen Konstruktionsmerkmalen zu einem harmonischen Design vereint. 4D-Druck verleiht dem Design ein responsives Element, um die Struktur lebendig wirken zu lassen. Kombiniert mit geometrischer Symmetrie, innovativen Materialien und von der Natur inspirierten Farbtönen ergibt sich die nächste Generation von nahtlosem Autodesign.

LED-Beleuchtung, die Designaspekten eine dreidimensionale Tiefe verleiht, sowie dreh- und zurückklappbare Sitze sowohl für Fahrer wie Beifahrer sorgen für ein verbessertes Fahrerlebnis. Alle Fahrzeuginsassen, einschließlich des „Fahrers“, können es sich während der Fahrt bequem machen. Als Fahrer haben wir somit mehr „Freizeit“ während der Fahrt.

Viele dieser Konzepte setzen auf verschiedene „Betriebsarten“, um zu bestimmen, welche Elemente des Fahrzeugs zu einem bestimmten Zeitpunkt genutzt werden können. Diese neuen Fahrzeuge nehmen dem Autofahren den Faktor Stress ab, indem sie dem Fahrer beispielsweise erlauben, auf einem Bildschirm einen Film oder die Nachrichten anzuschauen oder den Sitz nach hinten zu klappen, um zu entspannen.

Neue Möglichkeiten

Laut einer Studie des Massachusetts Institute of Technology können selbstfahrende Autos 80% des Straßenverkehrs überflüssig machen und so eine beträchtliche Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Städten bewirken. Zudem würde diese Technologie Menschen mit Sehbehinderung oder körperlichen Beeinträchtigungen, bei denen Autofahren bislang keine Option ist, ein großes Maß an Unabhängigkeit verleihen. Somit können diese autonomen Fahrzeuge nicht nur das Verkehrsaufkommen und die Unfallrate deutlich verringern, sondern auch eine neue Möglichkeit für Unabhängigkeit schaffen.

Es geht voran

Diese Technologie passt sich rasch an. Man geht davon aus, dass das vollständig autonome Fahrzeug, das Passagiere ohne menschliche Interaktion von A nach B bringt, bereits ab 2019 auf unseren Straßen zu sehen sein wird.

Bevor selbstfahrende Autos jedoch für die breite Masse erhältlich sind, gilt es noch einige „Kinderkrankheiten“ auszukurieren. Fahren im Dunkeln sowie schwierige Straßenbedingungen wie Regen, Nebel und Eis stellen diese Technologie noch vor das eine oder andere Probleme, sodass es wohl doch noch einige Zeit dauern wird, bis diese Fahrzeuge den Automobilmarkt erobern.

What.How.When.

Beabsichtigen Sie, eine Auszugsschiene zu kaufen, zu montieren oder zu verwenden?
Dann ist unser „Was? Wie? Wann?“ Leitfaden für kugelgelagerte Auszugsschienen alles, was Sie brauchen.

Fallstudien...

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“

Das Cargobike wurde so konzipiert, dass ein Rollstuhlfahrer das Gefühl des Radfahrens genießen kann. Der Hersteller erkannte, dass eine...

> Weiterlesen

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“


News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.