Accuride blog

Blog Archive
Blogthemen

27th Mar 2013


Hersteller von Schubladenführungen geben immer einen maximalen Lastwert für ihre Produkte an und Sie werden sich vielleicht fragen, was es damit überhaupt auf sich hat.

Es handelt sich dabei um das maximale Gewicht, das ein Schienenpaar tragen kann, jedoch NUR wenn die Schienen gemäß Anweisungen montiert werden und die angegebene Zyklenanzahl nicht überschritten wird. Bei den angegebenen Lastwerten handelt es sich um Bruttowerte. Vergessen Sie also nicht, das Gewicht der Schublade in Ihren Berechnungen zu berücksichtigen.

„Zyklus“ ist wahrscheinlich ein weiterer Begriff, der einer Erklärung bedarf. Wenn Schienen geprüft werden, werden sie mitsamt einer Schublade in einen Prüfstand eingespannt oder in ihrer Anwendungsumgebung montiert und dann „zyklisch“ geschlossen und wieder geöffnet. 1 Zyklus = 1-mal komplett öffnen und schließen.

Bei der Zyklenprüfung handelt es sich um eine dynamische Belastungsprüfung. Je nach Schienentyp und erwarteter Anwendung werden verschiedene Zyklenanzahlen verwendet. So liegt beispielsweise bei Anwendungen für den Industrie- und Elektronikmarktbereich die Zyklenanzahl in der Regel zwischen 2.000 und 10.000 Zyklen, für den Möbelmarkt gewöhnlich zwischen 50.000 und 80.000 Zyklen.

Alle unsere Produkte werden zudem einer statischen Belastungsprüfung bei vollem Auszug der Führungselemente unterzogen. Dabei beträgt die Belastung gewöhnlich das Doppelte der dynamischen Belastungsprüfung. Das heißt, dass die Schiene in ausgezogener Position einen statischen Sicherheitsfaktor von 100% aufweist.

Bei der dynamischen Prüfphase wird die Durchbiegung des Führungselements gemessen und mit der Belastung und Anzahl der Prüfzyklen korreliert. DIN-Norm 68858 enthält Angaben hinsichtlich der zulässigen Durchbiegung.

Zwecks Vergleichbarkeit prüft Accuride alle seine Standard-Schienen auf dieselbe Weise. Denken Sie jedoch daran, dass die Prüfungen für die Kombination aus Schienen und Schublade entwickelt wurden – es gibt keine Standardprüfverfahren nur für Schienen. Wenn bei Ihrer Anwendung keine Schublade verwendet wird – Accuride-Schienen eignen sich immerhin für eine Vielzahl unterschiedlichster Anwendungen –, dann würden wir Ihnen empfehlen, die Schienen in Ihrer speziellen Anwendungsumgebung zu prüfen.

Auf jeder Produktseite sind der Lastwert in Abhängigkeit von der Länge, die Anzahl der Prüfzyklen sowie ob Flachmontage möglich ist angegeben.

Prüfverfahren

Die Prüfungen werden in unseren hauseigenen Laboratorien durchgeführt, die in jedem unserer Design- und Produktionsstandorte rund um den Globus zu finden sind.

Die Schienen werden gewöhnlich in einem Abstand von 450 mm voneinander montiert und die Last wird mit ihrem Schwerpunkt in der Mitte der Schublade angeordnet. Dann werden Messungen durchgeführt. Schließlich wird die Prüfung gestartet, wobei im Lauf der Prüfung ebenfalls wiederholt Messungen durchgeführt werden. Wie bereits erwähnt, unterziehen wir Schienen für Anwendungen in Möbeln gewöhnlich bis zu 80.000 Prüfzyklen, für den industriellen Bereich in der Regel bis zu 10.000 Prüfzyklen. Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte den Datenblättern.

Eine breitere Schublade wirkt sich nachteilig auf die Belastbarkeit der Schiene aus und die Wahl der falschen Schiene kann einen unsauberen, instabilen Schienenlauf zur Folge haben. Einige unserer Schienen sind speziell für breitere Schubladen konzipiert und werden daher auch mit einem größeren Abstand voneinander geprüft. Diese Schienen sind in unserem Katalog sowie auf der Website detailiert aufgeführt.

Unsere Produkte werden zudem auch einer Anschlagprüfung unterzogen, bei der die Schublade/Schiene bis zum Kontakt mit den Endanschlägen geöffnet und geschlossen wird. Im Rahmen dieser Prüfung wird die Schublade/Schiene 10-mal mit einer Geschwindigkeit von 1,25 bis 1,85 m/s (abhängig von der Belastung) geöffnet und wieder geschlossen.

Für verschiedene Anwendungen gelten unter Umständen verschiedene Prüfstandards. Diesbezüglich gehen wir gerne auf die Wünsche unserer Kunden ein.

Unsere allgemeinen Prüfstandards entsprechen in der Regel nationalen und internationalen Prüfnormen wie BIFMA, ANSI, ISO, BS und DIN.

Darüber hinaus können wir auch Prüfungen für Kundenprojekte einrichten. Manchmal müssen wir Prüfungen auch außer Haus durchführen, zum Beispiel Crash-Tests für automobile Anwendungen.

Fallstudien...

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“

Das Cargobike wurde so konzipiert, dass ein Rollstuhlfahrer das Gefühl des Radfahrens genießen kann. Der Hersteller erkannte, dass eine...

> Weiterlesen

Ausfahrbare Rampe für „Rollstuhltransportrad“


News & Blog Sign Up

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter mit den neuesten Informationen zu Produkten und Projekten auf dem Laufenden.